Tecta Unternehmen Herstellung

Hergestellt in Deutschland

Unsere Möbel werden zu 100% in Deutschland hergestellt. Am Beispiel des Kragstuhls B25
heißt das:

Traditionell handgeflochten von spezialisierten Flechtern in den Tecta-Werkstätten in Lauenförde. Jeder unserer Flechter bürgt mit seiner persönlichen Prägung im Gestell für seine Handarbeit. Das zum Beflechten verwendete Polypropylen-Geflechtmaterial wird exklusiv für Tecta im Sauerland produziert. Das Stahlrohr unserer Stühle beziehen wir ausschließlich in höchster Kragstuhl-Qualität aus dem Rheinland. Mit diesem Material werden die Präszisions-Gestelle von unserem Partner in Oberfranken gebogen, geschliffen und handpoliert. Bei Tecta konnte sich

diese handwerkliche Tradition bis heute erhalten. Hierdurch ist es uns möglich, auch die anspruchsvolle Beflechtung der Bauhaus-Original-Modelle von Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich mit Doppel-Naturrohr, weiterhin in höchster Qualität, in allen Details anbieten zu können.

TECTA Naeherei

Individualisierung

Durch die manufakturelle Fertigung, sind wir auf individuelle Sonderanfertigungen spezialisiert. Individuelle Maßanpassung, kundeneigene Stoffe und Leder, Sonderfunktionen: Im Sinne moderner Maßkonfektion, entstehen in unseren Werkstätten individuelle, ausdruckstarke Einzelstücke, die in Form und Funktion perfekt auf den Benutzer abgestimmt sind und denen, so unsere Überzeugung, eine besondere Kraft und Haltung innewohnt. Wir möchten dies durchaus auch als Versuch verstehen, mit unseren bescheidenen Mitteln, der immer größer werdenden Produktflut etwas entgegenzusetzen.

TECTA Tischlerei 1
TECTA Tischlerei 2

Tischlerei

Inmitten der Waldregion Solling-Vogler haben wir uns über die Jahre hinweg zu einem modernen Betrieb entwickelt, ohne dabei die traditionellen handwerklichen Fähigkeiten der Holzverarbeitung in Vergessenheit geraten zu lassen.

Da es sich bei Hölzern um ein gewachsenes Naturmaterial handelt, sieht keine Tischplatte wie die andere aus. Es treten je nach Lichteinfall feine Maserungen zutage, manchmal glänzen kleine Markkanäle in der Sonne und geben dem Brett einen besonderen Charme. Diese Lebendigkeit zeichnet Möbel aus dem Naturmaterial Holz besonders aus! Holz ist ein auf die Umwelt reagierendes Naturmaterial. Es nimmt Luftfeuchtigkeit langsam auf

und gibt diese wieder langsam ab. Dadurch verbessern Holzmöbel das Raumklima in erheblichem Maße. Zur Verarbeitung kommt bei Tecta nur bestes Holz in Schreinerqualität. Das bedeutet, dass die Baumstämme, die zu Brettern geschnitten wurden, von uns beim lokalen Holzhandel auf Qualität geprüft werden. Besonders wichtig ist hierbei die langsame und schonende Trocknung des Holzes.

TECTA Korbflechterei 1
TECTA Korbflechterei 2
TECTA Korbflechterei 3

Korbflechterei

Flechten ist reine Handarbeit - ein uraltes Handwerk der Menschheit. Das traditionelle Beflechten der Stühle in den Werkstätten in Lauenförde erfordert sehr viel Kraft in den Händen, großes Geschick und höchste Fingerfertigkeit. Das Korbflechterhandwerk ist traditionell in unserer Region, vor allem im Ort Dahlhausen, verwurzelt. Die zur traditionellen Korbmacherei notwendigen Weiden wuchsen direkt an den Bächen und Flüssen der näheren Umgebung. Bis zu den 1960er Jahren gab es im Ort fast kein Haus, dessen Bewohner nicht mit der Herstellung oder dem Handel von Körben und später Korbmöbeln beschäftigt war. Bei Tecta konnte sich diese handwerkliche Tradition bis heute erhalten. Hierdurch ist es uns

möglich, auch die anspruchsvolle Beflechtung der Bauhaus-Original-Modelle von Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich mit Doppel-Naturrohr, weiterhin in höchster Qualität, in allen Details anbieten zu können.

TECTA Polsterei 1
TECTA Polsterei 2
TECTA Polsterei 3
TECTA Polsterei 4

Polsterei

In unserer Polsterei beginnt echte Handwerkskunst dort, wo die industrielle Fertigung schon längst ihre Grenzen erreicht hat. Bei uns bedeutet Handwerkskunst immer noch Tradition. Hier erhält jedes Möbelstück sein späteres Erscheinungsbild. Dabei sind Sorgfalt und Können ebenso gefragt wie der fachkundige Umgang mit unterschiedlichsten Materialien, die miteinander verbunden werden. In traditioneller Handarbeit geben wir den Möbeln mit ausgewählten Materialien nicht nur ihre unverwechselbare Gestaltung, sondern echten Charakter.

TECTA Metallverarbeitung 1.1

Metallverarbeitung

Musste Marcel Breuer bei der Erfindung seiner ersten Stahlrohrmöbel, damals außerhalb des Bauhauses, in der Experimentierwerkstatt der Junkers-Flugzeugewerke, mit erhelblichen Problemen kämpfen, hat sich die Produktion von Stahlrohrmöbeln heutzutage perfektioniert. In der Metallverarbeitung direkt bei Tecta, sowie bei unseren Partnern in Oberfranken werden Präzisions-Gestelle in höchster Qualität gefertigt. Unser Leistungsspektrum umfasst sämtliche Herstellungsprozesse, vom Biegen, Stanzen, Schweißen bis hin zur Oberflächenveredelung. Die Verchromung bzw. Vernickelung der Gestelle erfolgt nach den strengen Umweltrichtlinien in geprüfter Qualität. Eigene Innovationen wie

das patentierte »tube aplati« und »tube oblique« werden mit modernsten Vorrichtungen und Maschinen hergestellt. Durch die manufakturelle Fertigung, sind wir auf individuelle Sonderanfertigungen spezialisiert.