TECTA Newsletter

NEWSLETTER #06 2015

08.2015
Vom Geflecht zum Werk

WIE DER SCHÖNSTE STUHL DES LETZTEN JAHRHUNDERTS SEIN GESICHT ERHIELT

Ihn faszinierte es frühzeitig: Axel Bruchhäuser, Geschäftsführer des Lauenförder Unternehmens Tecta, gestaltete und produzierte von Kindesbeinen an Geflechtstühle in seinem Geburtsort Güstrow. Die Liebe für das »Handwerk von Hand« und das Naturprodukt ließen ihn nicht mehr los: Heute ist Tecta eines der wenigen Unternehmen, das das edle Naturrohr in eigener Manufaktur mit einem der letzten Flechtwerkmeister Deutschlands herstellen lässt.

Warum Tecta sich des Naturmaterials annahm? Lesen Sie die Fortsetzung um die spannende Historie des Weißenhof-Stuhls, (über den wir in der ersten Ausgabe unseres Newsletters berichteten). Lernen Sie mehr über die »Kunst von Hand« und ihre Besonderheiten kennen.

mehr



Mit herzlichen Grüßen
Axel Bruchhäuser &
Christian Drescher

TECTA
Bruchhäuser & Drescher OHG
Sohnreystraße 10
37697 Lauenförde
Tel.: +49 (0) 5273 3789 0
Fax: +49 (0) 5273 3789 33
info@tecta.de
www.tecta.de